Ganzheitliche und präventive Konzepte

Raum geben für die Selbsterfahrung- und entfaltung

Leitbild des Vereins KreativVision
Leben für Kinder und Jugendliche e.V.

Unser Selbstverständnis basiert auf ganzheitlichen und präventiven
Konzepten, welche Kindern und Jugendlichen Raum geben für die Selbsterfahrung- und entfaltung.

Was Ganzheitlichkeit für uns bedeutet

 

Wir verstehen und sehen den Menschen in seiner Ganzheit als Einheit: Körper, Seele und Geist. Diese ganzheitliche Betrachtungsweise hat Auswirkungen auf das gesamte Leben. Kinder/Jugendliche mit dieser Sichtweise zu begegnen, bedeutet sie wertschätzend in ihrer Entwicklung zu begleiten.

 

Wir verstehen eines jeden Menschen Potential als ureigene Komposition aus Licht und Schatten. Innerhalb jedes Projekts begleiten wir die Kinder/Jugendlichen, ihr Potential zu erkennen und anzunehmen. Sie entscheiden frei, was ihnen für den Moment zu tun möglich ist und was sie ausbauen möchten. So verstehen wir unseren Leitspruch:

 

Nicht funktionieren, sondern ausprobieren!

 

Lernen mit Hand, Herz und Kopf bedeutet Lernen mit allen Sinnen – eine Synthese aus praktischen, affektiven und kognitiven Lernzielen.

- Je mehr ein Kind/Jugendlicher selbst agieren und entdecken darf, und je mehr Sinne in einer konkreten Situation angesprochen werden, umso besser wird die Erfahrung im Gehirn vernetzt. Sie ist dadurch schneller und vielseitiger abrufbar.

 

- Je stärker  eine  Erfahrung  emotional  tangiert ist,  umso fester  und  langfristiger  wird  sie  im  Gedächtnis 

 

- Je effektiver der Kopf  das  ‚Bauchgefühl’  in  Worte  fasst,  umso  leichter kann er es weiterverarbeiten und für die Zukunft und neue Kontexte nutzbar machen.

 

Über die Bildung hinaus vermitteln wir Inhalte zur Körperlichkeit, der Individualität und Persönlichkeit des jeweiligen Kindes/Jugendlichen und auch seine Ausdrucksform.

 

Durch unsere vielseitigen und kreativen Projekte möchten wir Kindern und Jugendlichen spielerisch eine Brücke bauen. Sie erhalten von uns Ausdrucksmöglichkeiten und dürfen sich sowohl in der Gemeinschaft, als auch selbst erfahren.

 

Was uns bewegt

Die Suche nach der Kraft im Außen beschäftigt viele Menschen, doch nur in Kontakt zu sich selbst zu kommen, führt zu innerem Frieden. Es ist der innere Frieden mit sich selbst, der zu äußerem Frieden führt. Dies braucht Achtsamkeit - das heißt die fortwährende Wahrnehmung der eigenen inneren Zustände.  Achtsamkeit ist keine Geisteshaltung, die der Mensch erst erlernen oder mühsam einnehmen muss, sondern sie wohnt uns allen inne. Sie ist angelegt, als eine grundsätzliche Fähigkeit des menschlichen Gehirns und damit unseres Geistes. Doch braucht sie Übung, um zur Gewohnheit zu werden. Damit schon in der Kindheit zu beginnen, kann für die kindliche - und die Persönlichkeitsentwicklung nur von Vorteil sein. Wir möchten dies fördern und diese Werte vermitteln:

 

 

  • Achtsamkeit sich selbst und seinen Mitmenschen gegenüber
  • Eigenverantwortung und Eigeninitiative
  • Integration
  • Mut sich mitzuteilen
  • Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit (Kompetenzüberzeugungen)
  • selbstständiges Arbeiten
  • das Erleben und die Stärkung von Teamfähigkeit und Toleranz

Inspiriert durch unsere Ausbildungen, Berufs- und Lebenserfahrungen möchten wir zu denen gehören, die nicht nur sprechen, sondern auch tätig werden.

Reden reicht nicht – Entwicklung braucht Bewegung.