Ganzheitliche und präventive Konzepte

Raum geben für die Selbsterfahrung- und entfaltung

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Unser Selbstverständnis basiert auf ganzheitlichen und präventiven
Konzepten, welche Kindern und Jugendlichen Raum geben für die Selbsterfahrung- und entfaltung.

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Die Projekte mit den Kindern und Jugendlichen bilden das Herzstück unseres Engagements. Hier füllen wir unser Anliegen mit Leben und entwickeln es und uns stetig weiter.  Im Mittelpunkt steht dabei die Erlebnispädagogik unter dem besonderen Gesichtspunkt des Erfahrungslernens  - und ganz viel Spaß an der Sache!

Um die Kinder und Jugendlichen in der vielseitigen Entfaltung ihrer persönlichen und sozialen Begabungen zu unterstützen bietet die Erlebnispädagogik einen umfassenden Ansatz, in dem das gemeinsame Erleben außergewöhnlicher Situationen eine zentrale Rolle spielt. In der Verbindung mit dem Erfahrungslernen schließt dies sowohl Natursportarten und Grenzerfahrungen mit ein, als auch viele andere Wege um Ziele im Bereich des Ausbaus von Sozial- und Personalkompetenzen zu verfolgen.

Mal liegt der Fokus auf dem einmaligen, außergewöhnlichen Erlebnis, und mal darauf, das Miteinander in den Projekten so zu organisieren, dass vor dem Hintergrund konkreter Erlebnisse und Erfahrungen ansonsten eher abstrakte Inhalte leichter verinnerlicht werden können.

Und immer gilt: Nicht funktionieren, sondern ausprobieren!